23.04.2015 21.30

COLVEEN

Indie Rock

Yvan, Kevin und Alex sind „Colveen“. Hinter dem Namen steht ein ganz eigenes Universum, das die 3 Jungs mit viel Antrieb, Innovation und einer entschiedenen Haltung dahin gebracht hat, wo sie heute sind. Ständig erweitern sie mit ihrer Musik die Grenzen von Phantasie und Vorstellungskraft. Manchmal sind es nur winzige Details, die aus „out of the box“ etwas ganz besonderes machen: luftige Atmosphären wechseln ab mit warmen, rockigen Klängen. Die Schweizer Band hat seit ihrer Gründung in 2005 mit 3 EPs und vielen Live-Auftritten in der ganzen Schweiz einen gewissen Platz in der hiesigen alternativen Musik-Szene. Doch für Fans und Medien war bald klar, dass noch etwas fehlt: Sie wollen endlich ein Album! Colveen ist diesem Ruf gefolgt und arbeitet nun am ersten Longplayer, der bald produziert werden soll. Die erste Single ist schon einmal da: mit „We came to life“ ist das Schweizer Trio fulminant zurück in 2014 – der Song gibt einen kleinen Vorgeschmack und überbrückt die Zeit bis das Album erscheint.

/// web
/// watch this

25.04.2015 22:00

roots in town!

Caribbean Cruise

Auf der musikalischen Kreuzfahrt durch die Karibik bringen Dir die DJs von Uppressor's Sound karibischen Reggae, Dancehall und Soca Rythmen von "back in the days" und von heute.

28.04.2015 21.30

MUDDY EYES

Alternative Folk

Muddy Eyes formierten sich im Sommer 2013 und bestehen aus Nico Krättli (Gesang & Git.) und Christoph Perner (Lead Git.). Nico Krättli stammt ursprünglich aus Chur, Christoph Perner aus Magdeburg (D). Beide hat es über Umwege irgendwann und irgendwie nach Basel gezogen. Nach diversen musikalischen Projekten hat das Duo schliesslich ganz unromantisch über eine Annonce zusammengefunden. Nach ersten Jamsessions spürte man sofort ein musikalisches Einverständnis und somit hat man ein Jahr später ein 10-Song starkes, knapp einstündiges Bühnenprogramm namens „Monsters & Ghosts“. Die Songs handeln vom Verlassen und Verlassenwerden, vom Verlieren und Wiederfinden, von Geistern in einer verlassenen Stadt und von Monstern unterm eigenen Bett. Der Sound - melancholisch bis beschwingt, schwebend bis schwer - bewegt sich zwischen klassischem Singer Songwriter und alternativem, rockigem Folk, und orientiert sich an Bands wie Conor Oberst, Ryan Adams oder Wilco.

/// facebook
/// listen here
/
// watch this and this

30.04.2015 21.30

ONGATU

Mundart Pop

Mani Matter hätte Freude.
Ähnlich berührend und mit einem ebenso poetischen Sinn für Geschichten sind die Songs von Ongatu.
Bereits Boni Koller oder Plankton sollten hinreichend klar gemacht haben, dass auch Zürcher gute Mundart-Songs schreiben können, und Ongatu liefern einen weiteren Beweis: Die Texte sind originell, die Instrumentierung verspielt, die Refrains eingängig. Pop, ja - aber verspielt mit Strassen-Charakter.

/// web
/// watch this

05.05.2015 21:30

OCTANONE

Electro / Pop

Leichte und doch tiefgängige Synthie-Melodien mit Liebe zum Detail, dazu witzige und nachdenkliche, aber nicht hochtrabende Lyrics, mal tanzbar, mal schwelgend. Scheinbar spielerisch bringt Octanone zwei Dinge zusammen, die lange nicht zusammengehören sollten: Tanzmusik und Schweizerdeutsche Mundart.

präsentiert von RADICALIS

/// Soundcloud
/// Facebook
/// Watch this

07.05.2015 21:30

JORDAN KLASSEN (CA)

Folk

JORDAN KLASSEN ist ein Leitbild für die Peter-Pan-Generation: eine beruhigende Stimme, die für die Lost-Generation des neuen Milleniums spricht. Der einzige Unterschied ist – er hat seinen Weg gefunden. Als ein bewehrter Songwriter aus Vancouver, sieht Klassen die Welt durch ein wunderschönes Kaleidoskop und beobachtet wie der Ruhm des Lebens in der Dunkelheit zerberstet.

In Kanada kam sein Debut Album "Repentance" durch Nevado Records raus und so wurde Klassen zu dem DEM Kanadischen Act, den man 2014 gehört haben muss. Erstmals in der Schweiz macht er auch in der Laube halt.

/// web
/// watch this

09.05.2015 22:00

no life underground

A Night with DJ’s Diamond Skull und Silver Sister
Jeden zweiten Samstag im Monat bringen die DJ's Diamond Skull und Silver Sister ihre feinsten Musikperlen ins La Catrina. Präsentiert werden Plattenschätze von Postpunk, Indie, Glam, Kraut über Rock'n'Roll und mehr. Kleine Bar, grosse Musik - Tanzen garantiert. 

 

12.05.2015 21:30

THE FRIDGE

Progressive Pop

Sein Debüt-Album «Digital Dilletantism» (2011) hat Chregi Müller alias The Fridge alleine aufgenommen. Den Zweitling «Draw The Plot» (2013) bereits mit Hilfe von vielen Musikern und James Gruntz als Produzent. Am 20. März erschien eine selbstbenannte EP, welche im eigenen Kopfkino so einige neue Fenster öffnet. Facettenreiche Streicher und Bläser sind ebenso vorzufinden wie Electro-Beats  und Chörli im Hintergrund; Willkommen zu sphärische Welten die begeistern.

präsentiert von RADICALIS


/// web
/// watch this

14.05.2015 21:30

BORDEAUX LIP

Rock

bordeaux lip klingen, als würde sich Pete Doherty mit den Queens of The Stone Age um das schönste Mädchen des Abends streiten. Und wahrscheinlich ist sie nicht einmal besonders hübsch. Die Ästhetik des Hässlichen hat sich das Fünfergespann auf die Fahne geschrieben.
Mit ihrer Hassliebe zu Gitarren machen bordeaux lip all das, was die Szene momentan uncool findet: Grosse, eingängige Melodien, vorgetragen mit brennender Sehnsucht und Kratzbürsten-Charme. Der Einfluss der Wollhemd-Neunziger wird bewusst verschwiegen und lässt sich trotzdem nicht leugnen. Ihr Debüt "Compliments/Arguments" ist roh aber nicht minimalistisch, hyperaktiv und dann doch wieder niederschlagend, manchmal kalt aber niemals herzlos.

/// web
/// watch this

19.05.2015 21:30

TOBIAS CARSHEY

Singer Songwriter

Alles auf eine Karte setzen. Kompromisslos der Sehnsucht folgen, wo immer sie dich auch hinführt. Kein richtig, kein falsch mehr. Sich Dämonen und Schmerz zum Freund machen, egal wie dunkel das Tal der inneren Finsternis auch sein mag. Mit seinem Solo-Debut „Bye, bye“ lässt der frühere Strozzini-Frontmann Tobias Carshey tief in seine Gefühlswelt blicken. Verletzlich, schonungslos offen und traurigschön zugleich. „Man muss loslassen können, auch wenn es weh tut. Dieses Album ist etwas vom ehrlichsten, persönlichsten, was ich je gemacht habe und das fühlt sich verdammt gut an.“

präsentiert von RADICALIS


/// web
/// watch this

21.05.2015 21:30

SISSY FOX

Electro Pop

Sissy Fox - eine Superheldin in Narrenkappe, die mit rohem Elektropop, Spoken Word, unterkühltem Soul und Intuition die Welt rettet. Oder ihr wenigstens ein warmes Lächeln schenkt, während sie in der Bedeutungslosigkeit weiterdreht.
"Skip the Universe" ist das Motto von Sissy Fox. Sie wählt eine charmante Plastikästhetik für das tägliche sich neu erfinden. Ein Konzert, eine kryonische Zeitreise oder mentale Raumfahrt? Egal, auf jeden Fall geht es umd das ganz Grosse.    

/// web
/// watch this

26.05.2015 21:30

NIVES ONORI

Jazz/Folk/Pop

Nives Onori macht seit ein paar Jahren im Universum von Jazz, Folk und Pop auf sich aufmerksam. Eindrücklich-eindringlichen Songs die auf unaufdringliche Art mal beschwingt aber oft nachdenklich sind. Mit ihrer Motivation, der Liebe zum Detail und musikalischer Vielfältigkeit macht sie ihr Konzert zu einem unüberhörbarem Erlebnis.

präsentiert von RADICALIS

/// web
/// watch this

28.05.2015 21:30

CHEIBE BALAGAN

Klezmer

Cheibe Balagan - die junge Zürcher Klezmerband mit Suchtfaktor!

Schon oft heizten die sieben Musiker Ihrem Publikum in diversen Locations wie zB dem Moods, Millers Studio Zürich oder Casino Zug ein und ernten stets begeisterten Beifall.
Das Repertoire ist extrem vielseitig und beinhaltet fetzige Tanzmusik, lachende und weinende Lieder bis hin zu Standards aus der Welt des Swing und Jazz Manouche - ein Mix, der jedes Fest zum unvergesslichen Anlass und die Band zum absoluten Publikumsliebling macht.

/// web
/// watch this

Kontakt Galerie Presse Newsletter
Facebook
FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS